Daniel Stricker
News • Politics • Culture
Wir sind die Pitbulls gegen Bullshit. Für Freiheit!
Interested? Want to learn more about the community?
DeT: 🟱⭐ Die Wahnformel: Warum passiert, was passiert - psychologisch umfassend und schlüssig erklärt

Diese Sendung betrachte ich als wichtiger als die meisten meiner Videos. Drum habe ich eine Push Notification an alle Locals-Mitglieder verschickt. 🙏🙏🙏

Links zum Video in meinem letzten Locals-Post.

00:43:33
Interested? Want to learn more about the community?
What else you may like

Videos
Podcasts
Posts
Articles
Live Streamed on March 27, 2023 9:10 AM ET
Meine heutige irre Einvernahme als Beschuldigter beim Statthalteramt Zürich

PĂŒnktlich um 15:10h geht’s los 😉

00:19:44
20 hours ago
Tragisch witzig, Realsatire...đŸ€Ą

wenn es nicht so traurig wÀre, gÀbe es viel zu lachen...

00:00:59
March 26, 2023
Ich habe meinen Impfstatus geaendert! 😂

Bernie aus Australien identifiziert sich als transgeimpfte Person 😂

Mit etwas Humor, ist alles besser zu ertragen....

00:01:07
[AUDIO] warum so viele Ungeimpfte auf den Intensivstationen sind.
[AUDIO] warum so viele Ungeimpfte auf den Intensivstationen sind.
Zensurgewalt
Zensurgewalt
[AUDIO PODCAST] Arschleckerei (ohne erotische Komponente) durch Untertanen und Blockwarte in der hirnkranken Schweiz: Lass es mich dir vorlesen 😉

Der Screenshot des Rundmails findest du in meinem letzten Post. 🙏

[AUDIO PODCAST] Arschleckerei (ohne erotische Komponente) durch Untertanen und Blockwarte in der hirnkranken Schweiz: Lass es mich dir vorlesen 😉
2 hours ago
Die Natur erwacht - ich liebe es 🧡

Philipp Kruse.
Vortrag WHO.
Hammer 🔹

Soviel zur sicheren Impfung Herr @Berset

Insgesamt deutet alles darauf hin, dass der gemeldete Anstieg der IgG4-Werte, der nach wiederholter Impfung mit den mRNA-Impfstoffen festgestellt wurde, kein Schutzmechanismus ist; vielmehr könnte er Teil des Immuntoleranzmechanismus gegenĂŒber dem Spike-Protein sein, das durch UnterdrĂŒckung der natĂŒrlichen antiviralen Reaktionen eine ungehinderte SARS-CoV2-Infektion und -Replikation fördern könnte. Die IgG4-induzierte UnterdrĂŒckung des Immunsystems durch wiederholte Impfungen kann bei empfĂ€nglichen Personen auch Autoimmunkrankheiten, Krebswachstum und autoimmune Myokarditis verursachen.

https://www.preprints.org/manuscript/202303.0441/v1

January 06, 2023
ĐĄ Ń€ĐŸĐ¶ĐŽĐ”ŃŃ‚ĐČĐŸĐŒ! (Fröhliche Weihnachten auf russisch)

Die russisch-orthodoxe Kirche feiert am 6. und 7. Januar Weihnachten, der 6. Januar ist so etwas wie Heiligabend. 

Angesichts des bevorstehenden orthodoxen Weihnachtsfests hat Russlands PrÀsident Wladimir Putin eine anderthalbtÀgige Feuerpause in der Ukraine angeordnet. 

Diese Entscheidung sei auf Grundlage eines entsprechenden Appells von Patriarch Kirill gefallen, hieß es weiter. 

Nur eine Stunde, nachdem PrĂ€sident Putin eine 36-stĂŒndige Waffenruhe fĂŒr alle russischen StreitkrĂ€fte entlang der Frontlinie aus Anlass des orthodoxen Weihnachtsfestes, verkĂŒndet hatte, lehnte Selenskis BĂŒro dies entschieden ab, nannte es "Heuchelei" und forderte, dass alle russischen Truppen die besetzten Gebiete sofort rĂ€umen mĂŒssten.

Selenskis Berater Michailo Podoljak verkĂŒndete auf Twitter, dass die russischen StreitkrĂ€fte...

"die besetzten Gebiete verlassen mĂŒssten - nur dann könne es einen 'vorĂŒbergehenden Waffenstillstand' geben. Sparen sie sich diese Heuchelei!

PrĂ€sident Biden sagte am Donnerstag, dass der Aufruf des russischen PrĂ€sidenten Wladimir Putin zu einer vorĂŒbergehenden, weihnachtlichen Waffenruhe ein Versuch sei, "sich eine Atempause zu gönnen".  

Der Sprecher des Außenministeriums, Ned Price, nannte Putins WeihnachtsfriedenserklĂ€rung einen "zynischen Trick... um sich auszuruhen, um sich neu zu formieren und schließlich erneut anzugreifen. Der erneute Angriff wird dann möglicherweise noch rachsĂŒchtiger, brutaler und tödlicher, wenn  es nach Putin gehen wĂŒrde." 

Im Westen (inklusieve der Ukraine) glaubt niemand dass es Putin wirklich darum gehen könnte, dass die orthodoxen GlÀubigen in Ruhe Weihnachten feiern sollten.

Ich denke dass zukĂŒnftige Verhandlungen - irgendwann wird es ja zwangslĂ€ufig so weit sein - viel besserer Erfolgschancen hĂ€tten, wenn man davon ausgehen wĂŒrde, dass die Russen wirklich meinen was sie sagen. 


Inzwischen probieren Helfer dafĂŒr zu sorgen dass die Kinder auch im Donbass unbeschwert Weihnachten feiern können.Auf dem Plakat steht:

KINDER DES DONBASS 
Notsituation!
Besondere Mobilisierung zu Weihnachten 

1 von 2 Kindern wird kein Weihnachtsgeschenk erhalten 😱.

In DONBASS gibt es viele Kinder, die krank sind und nicht behandelt werden können, außerdem ist das Leben der Kinder wegen aller Gefahren extrem schwierig.

Manche Kinder haben sogar Angst, dass der Weihnachtsmann nicht kommen wird, weil er von einer Bombe getötet werden könnte. 

Eigentlich gehören die ukrainischsprachigen Ukrainer derselben Kirche an wie die russischsprachigen Ukrainer, aber der orthodoxe Glauben wird jetzt von staatswegen verfolgt. Die Orthodoxie wird als etwas Russisches gesehen, und das muss ausgebannt werden. 

Die Ukraine hat jetzt neue Heilige!

Feier anlÀsslich des Geburtstages von Stefan Bandera
Feier anlÀsslich des Geburtstages von Stefan Bandera

 

 

 

 

Read full Article
December 05, 2022
post photo preview
Victoria Nuland in Kiev

FrĂŒher bedeutete Diplomatie laut Wikipedia "die Kunst und Praxis des Verhandelns zwischen bevollmĂ€chtigten ReprĂ€sentanten verschiedener Gruppen oder Nationen (Diplomaten). Der Begriff bezieht sich meist auf die internationale Diplomatie, also die Pflege zwischenstaatlicher und ĂŒberstaatlicher Beziehungen durch Absprachen ĂŒber Angelegenheiten wie Friedenssicherung, Kultur, Wirtschaft, Handel und Konflikte."

Viktoria Nuland (StaatassekretÀrin im US-Aussenministerium) gibt diesem Begriff eine neue Wendung. Ihre TÀtigkeit besteht darin den Graben zwischen den USA und Russland zu vertiefen. Bei einem Besuch in Kiev am 3. Dezember sagte sie folgendes: 

Nuland ist der Ansicht, dass die blutigen "Briefe" an ukrainische Botschaften auf russische Methoden hindeuten

US-UnterstaatssekretĂ€rin Victoria Nuland erklĂ€rte, die an die ukrainischen diplomatischen Vertretungen gesendeten Postsendungen ganz die Handschrieft einer russischen Aktion tragen wĂŒrden, sie habe jedoch keine stichhaltigen Beweise fĂŒr eine russische Beteiligung.

Nuland verurteilte die VorfÀlle, bei denen Paketen mit Tierblut und -augen an ukrainische diplomatischen Vertretungen in verschiedenen Staaten gesendet wurden.

Sie erinnerte daran, dass die Ukraine Gegenstand eines komplexen Angriffs der Russischen Föderation ist und dass diese Sendungen gleichzeitig auch ein Angriff auf die Ukraine sind. "Es ist schrecklich und richtet sich gegen die Ukraine. Diese VorfĂ€lle passen in die  "Matrix" von schrecklichen Dingen, die jetzt gegen die Ukraine gerichtet sind, und wir wissen, woher sie kommen", sagte die Sprecherin des Außenministeriums.

Gleichzeitig betonte sie, dass sie keine Beweise dafĂŒr habe, dass der Absender definitiv Russland sei. "Ich habe keine konkreten Informationen ĂŒber diese Pakete", betonte die Diplomatin. 

Außenminister Dmytro Kuleba erklĂ€rte, dass ukrainische Diplomaten in 12 LĂ€ndern in den letzten Tagen 18 Mal bedroht worden seien, und versicherte, dass die HintermĂ€nner ihre Ziele nicht erreichen wĂŒrden.

Kommentar in de russischen Medien: TĂ€ter kehren immer zum Tatort zurĂŒck

(Man hĂ€lt Viktoria Nuland fĂŒr die Anstifterin des Maidan-Putsches in 2014)

Read full Article
November 01, 2022
post photo preview
Der teuflische Putin

Die EuropÀische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins erhöht, eine Massnahme die meiner Meinung nach die Inflation fördern wird. Erhöhung der Leitzinse wird theoretisch angewendet um Inflation zu bekÀmpfen, nÀmlich wenn die Wirtschaft auf Hochtouren lÀuft, dann wird dadurch die Nachfrage gebremst. In der heutigen Situation liegt die Wirtschaft so ziemlich am Boden, die Inflation hat also andere Ursachen.   

Aber die Chefin der EZB sagt  dass die "Inflation aus dem Nichts kam" (auf all die Schwurbler die die Inflation schon seit Jahren vorhergesagt hatten, braucht man ja nicht zu hören)

Sie wies darauf hin, dass sich die Wirtschaft schneller als erwartet von der Pandemie erholt habe und dass "die Energiekrise von Herrn Putin verursacht wurde, der auf ungerechtfertigte Weise beschlossen hat, in ein anderes Land einzufallen."

Die EZB-Chefin fĂŒgte hinzu: "Das ist es, was er [Putin] zu tun versucht, nĂ€mlich Chaos zu verursachen und so viel von Europa zu zerstören, wie er kann. Diese Energiekrise verursacht eine massive Inflation, die wir bekĂ€mpfen mĂŒssen."

Sie fuhr fort: "Jeder, der sich so verhĂ€lt, muss von bösen MĂ€chten getrieben sein", und der "kranke" russische PrĂ€sident sei eine "furchterregende Person". In Bezug auf ihre frĂŒheren Treffen mit dem russischen Staatschef beschrieb Lagarde ihn als eine "hervorragend informierte Person" mit "blitzenden, eiskalten Augen". Nachdem sie ihre Meinung geĂ€ußert hatte, betonte Lagarde jedoch, dass sie "nur eine Zentralbankerin" sei und "nicht all diese Dinge sagen sollte".

Damit hat sie recht, die Zentralbank sollte sich nicht in die Politik einmischen und es ist beunruhigend dass die oberste Bankerin sich durch solche GefĂŒhle leiten lĂ€sst. Wenn sie behauptet dass Putin Europa zerstöhren wolle, vergisst sie wohl, dass es die erklĂ€rte Absicht der EU war Russland zu zerstöhren und dass Europa die missliche wirtschaftliche Lage an sich selbst zu danken hat. Diese ist auf die Auferlegung der selbstzerstöhrerischen Sanktionen entstanden. Putin braucht Europa nicht zu zerstöhren, Europa zerstöhrt sich schon selbst. 

Aber vielleicht beschaut sie ja die Verwaltung der monnetairen Reserven von Millionen EuropĂ€ern auch als eine Art GlĂŒckspiel - manchmal hat man GlĂŒck, manchmal hat man Pech. Und dann sind wieder ein paar Milliarden verschwunden... 

https://rtde.live/europa/153027-ezb-chefin-lagarde-inflation-kam/
 

Read full Article
See More
Available on mobile and TV devices
google store google store app store app store
google store google store app tv store app tv store amazon store amazon store roku store roku store
Powered by Locals