Daniel Stricker
News • Politics • Culture
Victoria Nuland in Kiev
December 05, 2022
post photo preview
Nuland streut Gift

Früher bedeutete Diplomatie laut Wikipedia "die Kunst und Praxis des Verhandelns zwischen bevollmächtigten Repräsentanten verschiedener Gruppen oder Nationen (Diplomaten). Der Begriff bezieht sich meist auf die internationale Diplomatie, also die Pflege zwischenstaatlicher und überstaatlicher Beziehungen durch Absprachen über Angelegenheiten wie Friedenssicherung, Kultur, Wirtschaft, Handel und Konflikte."

Viktoria Nuland (Staatassekretärin im US-Aussenministerium) gibt diesem Begriff eine neue Wendung. Ihre Tätigkeit besteht darin den Graben zwischen den USA und Russland zu vertiefen. Bei einem Besuch in Kiev am 3. Dezember sagte sie folgendes

Nuland ist der Ansicht, dass die blutigen "Briefe" an ukrainische Botschaften auf russische Methoden hindeuten

US-Unterstaatssekretärin Victoria Nuland erklärte, die an die ukrainischen diplomatischen Vertretungen gesendeten Postsendungen ganz die Handschrieft einer russischen Aktion tragen würden, sie habe jedoch keine stichhaltigen Beweise für eine russische Beteiligung.

Nuland verurteilte die Vorfälle, bei denen Paketen mit Tierblut und -augen an ukrainische diplomatischen Vertretungen in verschiedenen Staaten gesendet wurden.

Sie erinnerte daran, dass die Ukraine Gegenstand eines komplexen Angriffs der Russischen Föderation ist und dass diese Sendungen gleichzeitig auch ein Angriff auf die Ukraine sind. "Es ist schrecklich und richtet sich gegen die Ukraine. Diese Vorfälle passen in die  "Matrix" von schrecklichen Dingen, die jetzt gegen die Ukraine gerichtet sind, und wir wissen, woher sie kommen", sagte die Sprecherin des Außenministeriums.

Gleichzeitig betonte sie, dass sie keine Beweise dafür habe, dass der Absender definitiv Russland sei. "Ich habe keine konkreten Informationen über diese Pakete", betonte die Diplomatin. 

Außenminister Dmytro Kuleba erklärte, dass ukrainische Diplomaten in 12 Ländern in den letzten Tagen 18 Mal bedroht worden seien, und versicherte, dass die Hintermänner ihre Ziele nicht erreichen würden.

Kommentar in de russischen Medien: Täter kehren immer zum Tatort zurück

(Man hält Viktoria Nuland für die Anstifterin des Maidan-Putsches in 2014)

community logo
Join the Daniel Stricker Community
To read more articles like this, sign up and join my community today
0
What else you may like…
Videos
Podcasts
Posts
Articles
13 hours ago
"Das ist keine Aufarbeitung, nur dummes Gequatsche"

Sabine bringt es wieder einmal auf den Punkt 👌

00:09:54
[IN EIGENER SACHE] Dank Euch habe ich den schönsten Job der Welt!

Vielen Dank, liebe Locals-Supporter! 😅😅😅

00:01:52
April 08, 2024
Neue Entente Cordiale?

General im Ruhestand, Vincent Desportes, glaubt dass Frankreich das einzige Land ist wovor Russland Angst hat und dass Frankreich problemlos ein paar russische Städte vernichten könnte. Frankreich ist ja schliesslich eine Atommacht...
Leider scheint auch Macron an derselben Selbsttäuschung zu leiden und will Truppen nach Russland schicken. Die neuste Idee ist dass man sich mit den Briten zusammentun könnte und dann ist Putin sicher beeindruckt (oder muss ich sagen eingeschüchtert?) und zieht seine Truppen zurück.
Und wenn dann die neue Entente zu grosse Verluste erleidet, dann kommt bestimmt die USA zu Hilfe. Auf diese Weise sind wir auf dem besten Weg zum dritten Weltkrieg.

00:00:22
[AUDIO-FILE] Russischer Ex-Partisan & Taxifahrer Sergey, 50, aus Luhansk über seinen Kampf an der Front

Falls du aus irgendeinem Grund das Audio-File dem Video bevorzugst...

[AUDIO-FILE] Russischer Ex-Partisan & Taxifahrer Sergey*, 50, aus Luhansk über seinen Kampf an der Front
[AUDIO] warum so viele Ungeimpfte auf den Intensivstationen sind.
[AUDIO] warum so viele Ungeimpfte auf den Intensivstationen sind.
Zensurgewalt
Zensurgewalt

"Es soll hochskaliert werden!"
Kayvan Soufi-Siavash
14. Apr. 2024 ∙ 2 Minuten Lesezeit

Das RKI hat im März 2020 die eigene wissenschaftliche Expertise zur Causa Corona in die Tonne geworfen und auf Druck eines externen Akteurs den Panik-Button für die BRD gedrückt. Im Anschluss ließen sich Millionen Bürger weiss machen nur eine mRNA-Impfung könne sie vor einem schweren Corona-Schaden schützen. Zudem wurden erhebliche Grundrechte wie die Versammlungsfreiheit für Monate kassiert. Schulen wurden geschlossen, das Homeoffice wurde zur Normalität und private Testzentren machten Millionen mit zweifelhaften PCR Tests. Wer es wagte die auf den RKI-Empfehlungen basierenden Maßnahmen zu hinterfragen wurde an den Pranger gestellt und nicht selten zum Verursacher der Krise erklärt, da er oft nicht bereit war sich ein Medikament verabreichen zu lassen, für das der Hersteller keine Haftung übernehmen wollte. Heute wissen wir, dass die sogenannte Corona-Pandemie nie eine medizinische ...

🇺🇦 „Die Ukraine ist ein Zentrum des Menschen-, Kinder- und Waffenhandels“

Die Wahrheit darüber, warum die Amerikaner das Kiewer Regime unterstützen, wurde dieses Mal vom ehemaligen nationalen Sicherheitsberater des US-Präsidenten, General Michael Flynn, geäußert.

📝 „Warum ist die Ukraine so wichtig? Dies ist ein Zentrum des Menschenhandels. Dies ist ein Zentrum für Kinderhandel. Dies ist ein Drogenhandelszentrum. Dies ist das Zentrum des Waffenhandels. Jetzt wissen wir von unseren Biolaboren, weil Victoria Nuland gesagt hat, dass sie dort sind. Das wussten wir schon immer. Aber wissen Sie, jetzt wurde dies öffentlich bekannt gegeben. Riesige Geldsummen fließen in dieses Land. Und Sie fragen sich: Wohin fließt dieses Geld? Das ist Geldwäsche“, sagte Flynn.

Wir haben kürzlich über Geldwäsche durch biologische Labore geschrieben – das Gleiche gilt für Drogen und den Verkauf menschlicher Organe. Die Herangehensweise der USA an den Ukraine-Konflikt wird von den ...

Herrlich.

post photo preview
October 21, 2023
Bundesverfassung 🧐🤡

Aus aktuellem Anlass (Demoverbot), bin ich wieder einmal auf unsere schweizer Bundesverfassung gestossten.

Immer wieder erstaunlich, was da steht und was man effektiv im realen Leben antrifft 🧐

Mehr Diskrepanz geht fast nicht 🤡 

 

Diese Artikel finde ich in diesem Zusammenhang besonders "interessant":

Art. 16 Meinungs- und Informationsfreiheit

1 Die Meinungs- und Informationsfreiheit ist gewährleistet.

2 Jede Person hat das Recht, ihre Meinung frei zu bilden und sie ungehindert zu äussern und zu verbreiten.

3 Jede Person hat das Recht, Informationen frei zu empfangen, aus allgemein zugänglichen Quellen zu beschaffen und zu verbreiten.

Art. 17 Medienfreiheit

1 Die Freiheit von Presse, Radio und Fernsehen sowie anderer Formen der öffentlichen fernmeldetechnischen Verbreitung von Darbietungen und Informationen ist gewährleistet.

2 Zensur ist verboten.

3 Das Redaktionsgeheimnis ist gewährleistet.

Art. 22 Versammlungsfreiheit

1 Die Versammlungsfreiheit ist gewährleistet.

2 Jede Person hat das Recht, Versammlungen zu organisieren, an Versammlungen teilzunehmen oder Versammlungen fernzubleiben.

Read full Article
Das kann man nicht erfinden: Ivermectin ist jetzt plötzlich kein Schwurbelmedikament mehr!

Erinnert ihr euch an Ivermectin, der als Pferdeentwurmer schlechtgeredet wurde?


Was für eine Ironie: Ende der Covid Zertifikate und die neue Zulassung von Ivermectin (aus anderem Grund) in ein und derselben Mail des kantonsärztlichen Dienstes des Kantons Zürich!

 

 

Am 24.08.2023 um 11:11 schrieb Kantonsaerztlicher Dienst :
 
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen
 
Wir haben heute wichtige Neuigkeiten bezüglich Scabies und Covid-Zertifikat.
 
Scabies:
In letzter Zeit haben sich Scabies-Erkrankungen und –Ausbrüche in Asylzentren, Wohngemeinschaften und Rekrutenschulen, aber auch in Familien gehäuft. Die Behandlung gestaltete sich bis anhin schwierig, da einerseits in der Schweiz die Zulassung für ein systemisch wirksames Medikament fehlte und andererseits die Behandlung mit der zugelassenen Permethrin-Salbe (Scabi-Med®) aufwändig ist. Die Therapie muss zudem sowohl bei den Patienten, als auch bei den Kontaktpersonen bzw. Familienmitgliedern durchgeführt werden und beinhaltet auch die Reinigung von Bettwäsche, Kleidern und anderen Textilien, die mit der Haut in Berührung gekommen sind. All dies führt meist zu unvollständigen Behandlungen, erneuten Ansteckungen und schwierig therapierbaren Fällen/Ausbrüchen. 
 
Glücklicherweise hat das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) als Antwort auf diverse Angebotslücken verschiedener Arzneimittel der Spezialitätenliste (SL) unter anderem Ivermectin auf die Arzneimittellliste mit Tarif (ALT) aufgenommen. Das bedeutet, dass Apotheken Ivermectin Kapseln und Suspensionen selber herstellen und über die OKP abrechnen können. Im Anhang sowie auf unserer Website finden Sie die Kontaktdaten der Apotheken im Kanton Zürich, welche Ivermectin Kapseln/Suspensionen entweder selber herstellen oder in einer anderen Apotheke bestellen können.
 
Die Erstlinientherapie der Scabies ist zwar eine lokale Therapie mit Permethrin 5%. In Asylunterkünften, bei Therapieversagen oder bei grösseren Ausbrüchen ist jedoch die systemische Behandlung mit Ivermectin zu bevorzugen. Verschreiben Sie hierfür "Ivermectin nach Magistralrezeptur" in der entsprechenden Dosierung. Ivermectin Suspension wird ad hoc hergestellt, da die Haltbarkeit sehr beschränkt ist. Weitere Informationen finden Sie im angehängten Merkblatt, welches nun mit den aktualisierten Informationen auch auf unserer Website zu finden ist. Es kann bei Bedarf auch den Patienten ausgehändigt werden. Hilfreiche Patienteninformationen in verschiedenen Sprachen finden Sie auch hier: Informationsblatt Scabies (Krätze) - tıp doc (setzer-verlag.com)
 
An Scabies erkrankte Personen werden von Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Kita, Schule) bis 24 Stunden nach Therapiebeginn ausgeschlossen. Enge Kontaktpersonen müssen immer gleichzeitig mitbehandelt werden und ebenfalls ein Ivermectin- oder Permethrin-Rezept erhalten. Bei fehlendem Therapieerfolg soll die Zuweisung in eine dermatologische Sprechstunde erfolgen.
 
Ende Covid-Zertifikat:
Der Bund hat am 16. August 2023 bekannt gegeben, dass die Covid-19-Verordnung Zertifikate nicht verlängert wird. Die Verordnung läuft somit am 31. August aus; ab dem 1. September können keine Covid-Zertifikate mehr ausgestellt werden.
 
Bereits ausgestellte Covid-Zertifikate können bei Bedarf weiterhin für den Reiseverkehr benutzt werden, solange sie den Einreiseregeln des Ziellandes entsprechen und ihr QR-Code technisch noch nicht abgelaufen ist. Der QR-Code jedes Covid-Zertifikats ist technisch zwei Jahre gültig. Ab dem 1. September 2023 können keinerlei neue Impf-, Test- oder Genesenenzertifikate ausgestellt und als Nachweis für eine Einreise benutzt werden. Reisende müssen sich im jeweiligen Land erkundigen, welche Nachweise benötigt werden. Covid-Impfungen sollen – so wie andere Impfungen auch – im (internationalen) Impfbüchlein eingetragen werden.
 
In der "Covid-Certificate"-App vorhandene Zertifikate sind nur lokal gespeichert. Ein pdf-Export der bestehenden Zertifikate ist bis zum 31. August möglich und wird empfohlen. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ.


Die eIAM-Benutzerprofile der Zertifikatsaussteller und deren Berechtigungen werden automatisch deaktiviert. Zur korrekten Entsorgung des Vasco-Tokens (Deaktivierung und Zurückschicken ans BIT) beachten Sie bitte die Anleitung im Anhang. Tun Sie dies nur, wenn Sie den Token nicht noch für andere Funktionen benötigen.
 
 
Wir danken Ihnen für Ihre wertvolle Arbeit!
 
 
Freundliche Grüsse
 
Bettina Bally & Angelika Nöthiger
 
 
Kanton Zürich
Gesundheitsdirektion
Amt für Gesundheit
 

Read full Article
April 04, 2023
Meinungsfreiheit
bitte mit Respekt behandeln 🙏

Vorneweg... einer meiner wichtigsten Sätze ist:

Behandle andere so, wie du auch behandelt werden möchtest.

Wenn dies nicht gerade von einem "Masochisten" verinnerlicht wird 😉, können wir eigentlich damit nur gewinnen 😇

Einer der wichtigsten Punkte auf diesem Portal ist DIE FREIHEIT. In allen Bereichen. Jeder soll tun und lassen können, was er möchte.
Soviel, sowenig, oder gar Nichts posten... manchmal wäre weniger, mehr (by the way 😉)...

Und nicht jeder hat gleichviel Zeit oder vielleicht schlicht und einfach keine Lust, Beiträge zu posten und freut sich daran, interessante oder auch weniger interessante Beiträge zu lesen/schauen.

Mein persönlicher Eindruck ist generell, dass das Niveau hier sinkt... immer häufiger sehe ich belehrende und gehässige Kommentare, die für mich persönlich fehl am Platz sind.
Leider haben sich schon mehrere "Localitos" genau deshalb verabschiedet, weil ihre Meinung nicht respektvoll behandelt wurde oder weil sie sogar persönlich beleidigt wurden... ich finde das ein "NO GO"! Und das schadet vor allem Dani ... und seien wir ehrlich, das möchte wahrscheinlich niemand von uns!

Niemandem steht zu, seine Meinung als die einzig Richtige darzustellen. Danis Locals-Seite sollte eigentlich dazu dienen, unterschiedliche Meinungen auszutauschen, zu respektieren und im besten Fall etwas dazu zu lernen. Alles andere hat meiner Ansicht nach hier nichts verloren.

Aber wie gesagt, dass ist meine ganz persönliche Meinung - es lebe die Freiheit!
Die Meinungsfreiheit, das wichtigste Gut! 💗🙏🙏

Read full Article
See More
Available on mobile and TV devices
google store google store app store app store
google store google store app tv store app tv store amazon store amazon store roku store roku store
Powered by Locals